NiKai IV – The “Finishing” Session – Rezepte

Gegrillte Grapefruit (4 Personen) – Apetizer

  • 2 Pink Grapefruit
  • 4 EL Honig
  • 60g Butter
  • 4 EL Whisky
  • 2 TL Zimt
  • 2 Prisen Pfeffer

Die Grapefruit halbieren und das Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer an den Zwischenhäuten einschneiden. Kerne soweit möglich entfernen.
Honig, Butter, Noilly Prat, Zimt und Pfeffer gut vermischen. Grapefruithälften in eine feuerfeste form setzen und die Gewürzmischung auf den Früchten verteilen. Unter dem vorgeheizten Grill bei 150 Grad gut bräunen.

Schottische Brühe (6-8 Personen) – Starter

Kochtipp: Für einen besseren Geschmack die Bouillon einen Tag früher ansetzen und über Nacht zum kühlen stellen. Das Fett setzt sich dann an der Oberfläche ab und kann, sofern nicht gewünscht, entfernt werden.

  • 1,5kg Rinderbrust, Beinscheibe, Spannrippe oder anderes für langes Kochen geeignetes Fleisch
  • 1 Stk. Markknochen
  • 3l kaltes Wasser
  • 50g Gerstengraupen (Weizen geht auch)
  • 50g Getrocknete Erbsen
  • 1 Stk. Ganze Zwiebel gespickt mit 4-5 Nelken
  • Mehrere Petersilien- und Thymianzweige
  • 3 Stk. Lorbeerblätter
  • 1 Stk. Sellerie- oder Lauchstange
  • 3EL Bratfett oder Öl
  • 1 Stk. Große Zwiebel, fein gehackt
  • 3 Stk. Mittlere Karotten, fein gewürfelt
  • ½ Stk. Mittlere Steckrübe, fein gehackt
  • 4 Stk. Stangensellerie, fein gehackt
  • 2 Stk. Lauch, fein gehackt
  • 1TL Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 2-3EL Petersilie oder Grünkohl, fein gehackt

DAS FLEISCH KOCHEN: Fleisch und Markknochen zusammen mit Wasser, Gerste, Erbsen und nelkengespickter Zwiebel in einen großen Topf geben. Langsam zum Kochen bringen und dann den Schaum abschöpfen. Temperatur herunterdrehen und die Gewürze hinzugeben. Würzen. Bei leichtem Köcheln weiterkochen bis das Fleisch zart ist. Das Fleisch herausnehmen und den Knochen wegwerfen.
DAS GEMÜSE KOCHEN: Währenddessen das Bratfett oder Öl in einem weiteren Topf erhitzen und Zwiebel, Karotten, Steckrübe, Sellerie, das Weiße vom Lauch sowie Zucker hinzufügen und langsam kochen. Dabei hin und wieder umrühren bis das Gemüse anfängt weich zu werden (ca. 10 Min).
FERTIGSTELLEN UND SERVIEREN: Gemüse zur Bouillon hinzugeben und vorsichtig 15-20 Min simmern lassen, bis sie fertiggekocht sind. Das Kräuterbündel kurz vor dem Servieren herausnehmen und Lauchgrün sowie Petersilie oder Grünkohl hinzugeben.
Kosten und ggfs. nachwürzen. Nun das Fleisch in bissgroße Stücke schneiden und in die Mitte der vorgewärmten tiefen Suppenteller platzieren. Die Bouillon darüber verteilen und die Suppe mit Bannockbrot oder Haferplätzchen servieren.

Schweinekotelette mit Apfelringen, Erbsen an Kartoffelvariation – Main course

to be added

Whiskyeis an Schokoladen-Whiskygugelhupf – Dessert

to be added